Tipps & Co.

Man unterscheidet drei Gruppen von Nahrungsmitteln: 1. Basen-Lieferanten Basen-Lieferanten sind Lebensmittel, die direkt Basen enthalten. Dazu zählen zum Beispiel alle Sojaprodukte, biologisch angebautes Gemüse wie Kartoffeln, Wurzel- und Blattgemüse, Salate aller Art, reifes, biologisch angebautes Obst wie reife Bananen, Äpfel, frische Obst- und Gemüsesäfte, Maronen, Gewürzkräuter wie Schnittlauch, Petersilie und Dill, Brottrunk, reines, energiereiches Wasser, naturbelassenes...
Fastengründe Basierend auf jahrtausendealten religiösen Traditionen steht heute oft der gesundheitliche Aspekt beim Fasten im Vordergrund. Diese Entwicklung ist besonders in den Industrieländern zu erkennen und beruht auf der Erkenntnis, dass viele so genannte Zivilisationserkrankungen ernährungsbedingte Ursachen haben. So setzt man die Fastenzeit gern als Gesundheitsprävention ein, da der Körper durch eine reduzierte Nahrungsaufnahme und eine erhöhte Wassermenge entschlackt wird. 30 ml...

Damit eine Gewichtsoptimierung gelingen kann, sollte Folgendes vorher ausgeführt werden: Darmreinigung und Darmsanierung Säure-Basen-Gleichgewicht herstellen Schilddrüse, Leber, Pankreas überprüfen lassen Danach: 30 mg stilles Wasser (kein Leitungswasser!) pro kg-Körpergewicht, besonders viel trinken zwischen 17:00 und 19:00 Uhr jedoch nichts zum Essen trinken, sondern 30 Minuten vorher oder 2 Stunden nach dem Essen Toxine und parasitäre Belastungen testen und ausleiten lassen Die...
Rheuma, eine Krankheit des rheumatischen Formenkreises, ist eine Erkrankung mit ca. 20 Millionen Betroffenen allein in Deutschland – und die Tendenz ist steigend. Immer häufiger erkranken auch junge Menschen an Rheuma. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Formen, wobei ihnen gemein Schmerzen sind, die häufig mit funktionellen Einschränkungen einhergehen. Rheuma, vor allem wenn es sero-negativ, d.h. ohne Blutbildveränderungen abläuft, ist oft durch Umweltbelastungen, Elektrosmog,...